Book now



Get.In. - Der Branchenkongress.

SAVE THE DATE!
19. / 20.11.2014

Marriott Hotel / Frankfurt

jetzt anmelden!

GET.IN. Ehrenpreis der Deutschen Getränkebranche, Drinkstarter 2017

 

Günther Guder, 65, langjähriger geschäftsführender Vorstand des Bundesverbandes des Deutschen Getränkefachgroßhandels, hat den GET.IN. Ehrenpreis der Deutschen Getränkebranche 2017 erhalten. Die Laudatio beim GET.IN.-Kongress in Frankfurt hielt der frühere Carlsberg Deutschland-Chef und derzeitige Geschäftsführer des BGVZ (Bund Getränkeverpackungen der Zukunft) Wolfgang Burgard (2.v.r.)

 

GET.IN. wurde zum zehnten Mal veranstaltet von INSIDE Getränke und der Getränke Zeitung. Moderiert wurde die Veranstaltung von Niklas Other (r.) (INSIDE; r.) und Dirk Omlor (Getränkezeitung; l.).

 

(Themen/Referenten GET.IN. 2017 pdf)

Ände hat mit respektablem Abstand zu den vier Mitbewerbern der Endrunde den Drinkstarter-Wettbewerb 2017 gewonnen. Die beiden Ingwer-Getränke Ginger Root und Gentle Ginger setzten sich gegen den Likör Colette, das Minze-Mate-Getränk Lux Mate, Naturally High, ein Superfood-Getränk aus dem Moringabaum, und den Verdauungsschnaps auf Kräuterbasis Verteiler durch. Ände wird damit für mindestens sechs Monate in den 1.200 Fachmärkten der Drinkstarter-Partner gelistet.

 

2018 geht die nächste Runde Drinkstarter an den Start. Mehr Infos zum Wettbewerb ab Mitte Mai auf www.drinkstarter.de

Das waren die Referenten 2017:

 

Prof. Dr. Gunter Dueck

ist Vordenker für technische und gesellschaftliche Veränderung. Bis 2012 war er Chief Technologist IBM. Der Philosoph und Mathematiker ist zum zweiten Mal bei GET. IN. Er bekam von den Teilnehmern die besten Bewertungen aller 169 Redner, die seit 2008 beim Kongress mitgewirkt haben.

Michael Huber
ist seit 21 Jahren der Generalbevollmächtigte von Veltins, einer der größten Privatbrauereien Deutschlands, die mit WGL und Dursty auch als GFGH und Fachhändler aktiv ist. Huber ist außerdem Generalbevollmächtigter des Leuchtenherstellers Trilux (Jahresumsatz: 600 Mio. Euro).

Thomas Fritz

ist geschäftsführender Gesellschafter des von seinem Großvater gegründeten Ensinger Mineralbrunnens. Die Hauptmarke Ensinger Sport ist mit über 80 Mio.  Liter Absatz Marktführer in Baden-Württemberg.

Henner Rinsche

steuert als President Europe die europäischen Geschäfte von Soda-Stream. Mit Wassersprudel-Geräten und Sirup peilt der Konzern nach 23 Quartalen in Folge mit zweistelligem Umsatzwachstum in diesem Jahr in Deutschland 150 Mio Euro Umsatz an.

Joel Kaczmarek
zählt zu den tiefsten Kennern der Start-up-Szene. Mit seiner Fachpublikation Digital Kompakt beleuchtet er digitale Geschäftsmodelle, Unternehmen und Entwicklungen.

Dr. Niels Lorenz
leitet als Sprecher der Geschäftsführung den deutschen Biermarktführer Radeberger Gruppe. Zugleich ist er Mitglied der Gruppenleitung der Dr. August Oetker KG und gilt als Treiber für deren Digitalstrategie.

Dr. Thomas Spiegel
ist Vorstand der Team Beverage AG, die nicht erst mit dem neuen Hauptaktionär Transgourmet an digitalen Dienstleistungsmodellen arbeitet.

Axel Dahm
lenkt seit Ende 2016 die Bitburger Braugruppe, Deutschlands zweitgrößten Markenbierhersteller. Zuvor führte er den Gerolsteiner Brunnen. Der studierte Psychologe machte sich in den letzten Monaten mehrfach für eine höhere Wertschätzung von Bier stark.

Sebastian Holtz

ist seit 2015 CEO von Carlsberg Deutschland. Viele sagen auch: Carlsbergs deutsche Hoffnung. Er ist mit kurzer Unterbrechung seit 2006 bei Carlsberg Deutschland. Im Oktober hat Carlsberg mit dem Neubau einer Brauerei in Hamburg begonnen.

Dr. Markus Reimer

ist ein international gefragter Keynote Speaker zu den Themen Innovation, Qualität, Wissen und Agilität. Auf sein Know-how zählen mittelständische Unternehmen genauso wie internationale Großkonzerne.

Michael Grieß
arbeitet seit 2013 für das weltweit führende Marktforschungsunternehmen Nielsen Company, seit 2015 als dessen Commercial Director Deutschland. Zuvor sammelte er operative FMCG-Erfahrung bei Reemtsma und Carlsberg.

Prof. Dr. Gerrit Heinemann

gilt als einer der führenden E-Commerce-Forscher sowie einer der profiliertesten Handelsexperten im deutschsprachigen Raum. Der frühere Marketingchef der Douglas Holding leitet das eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein, wo er auch BWL, Management und Handel lehrt.

Bernd Hartmann

kommt aus der IT-Branche und ist seit 2016 Geschäftsführer des Getränkefachgroßhändlers Benz-Weine in Stuttgart.

Enzo Vincenzo Prisco

hält als Hochschuldozent seit über 25 Jahren Vorträge im Bereich Kommunikation und visuelle Kreativität. Er gilt als einer der führenden Köpfe der Kreativ- und Markenbranche

Andreas Reß
ist Vertriebs-Chef bei DPD Deutschland und will mit Europas zweitgrößtem Paketdienst-Netzwerk das Onlinegeschäft für Lebensmittel ausbauen.

Alexander Berger
ist seit 2012 Vorstand der über 800 Mitglieder zählenden Verbundgruppe GES eG, die 2016 einen Umsatz von knapp 1 Milliarde Euro erzielte.

Andreas Herb
ist Geschäftsführer der Paderborner MBG International Primum Brands. Das Unternehmen gehört mit einem globalen Umsatz von 200 Millionen Euro zu den Topleadern der Getränke-Industrie.

Unsere Premiumsponsoren:

Get.In. auf Facebook

Weitere Sponsoren:

Sponsoren der Abendveranstaltung: