Book now



Get.In. - Der Branchenkongress.

SAVE THE DATE!
19. / 20.11.2014

Marriott Hotel / Frankfurt

jetzt anmelden!

Get.In. 2017: Der maßgebliche Kongress für die Getränkebranche – in diesem Jahr zum 10. Mal!

2017 feiert Get.In. ein Jubiläum: Zum 10. Mal heißen wir Sie am 5. und 6. Dezember in Frankfurt als unsere Gäste beim wichtigsten Treffen der deutschen Getränkebranche willkommen.

 

(Themen/Referenten pdf)

 

Freuen Sie sich auf (u.a.):

 

Prof. Dr. Gunter Dueck

ist Vordenker für technische und gesellschaftliche Veränderung. Bis 2012 war er Chief Technologist IBM. Der Philosoph und Mathematiker ist zum zweiten Mal bei GET. IN. Er bekam von den Teilnehmern die besten Bewertungen aller 169 Redner, die seit 2008 beim Kongress mitgewirkt haben.

Michael Huber
ist seit 21 Jahren der Generalbevollmächtigte von Veltins, einer der größten Privatbrauereien Deutschlands, die mit WGL und Dursty auch als GFGH und Fachhändler aktiv ist. Huber ist außerdem Generalbevollmächtigter des Leuchtmittelherstellers Trilux (Jahresumsatz: 600 Mio. Euro).

Thomas Fritz

ist geschäftsführender Gesellschafter des von seinem Großvater gegründeten Ensinger Mineralbrunnens. Die Hauptmarke Ensinger Sport ist mit über 80 Mio.  Liter Absatz Marktführer in Baden-Württemberg.

Henner Rinsche

steuert als Region General Manager die europäischen Geschäfte von Soda-Stream. Mit Wassersprudel-Geräten und Sirup setzt der Konzern weltweit rund  350 Mio. Euro um, ein Viertel davon im stärksten Markt Deutschland.

Joel Kaczmarek
zählt zu den tiefsten Kennern der Start-up-Szene. Mit seiner Fachpublikation Digital Kompakt beleuchtet er digitale Geschäftsmodelle, Unternehmen und Entwicklungen.

Dr. Niels Lorenz
leitet als Sprecher der Geschäftsführung den deutschen Biermarktführer Radeberger Gruppe. Zugleich ist er Mitglied der Gruppenleitung der Dr. August Oetker KG und gilt als Treiber für deren Digitalstrategie.

Dr. Thomas Spiegel
ist Vorstand der Team Beverage AG, die nicht erst mit dem neuen Hauptaktionär Transgourmet an digitalen Dienstleistungsmodellen arbeitet.

Axel Dahm
lenkt seit Ende 2016 die Bitburger Braugruppe, Deutschlands zweitgrößten Markenbierhersteller. Zuvor führte er den Gerolsteiner Brunnen. Der studierte Psychologe machte sich in den letzten Monaten mehrfach für eine höhere Wertschätzung von Bier stark.

Auszug aus der Agenda:

Der digitale Wettbewerb – wem gehört die Zukunft?

 

Gastro-Plattformen, Bestellportale, Lieferdienste - Kann die Prozesskette vom Hersteller über den GFGH bis zur Gastronomie und zum Endkunden effizient genug werden, um mit den digitalen Wettbewerbern mitzuhalten? Eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation mit den digitalen Pionieren aus Industrie und Fachgroßhandel: Wie kann die Getränkewirtschaft den Wandel meistern?


Biermarken: kleiner, breiter, billiger


Hoher Werbedruck, immer mehr Sorten, maßlose Aktionen und trotzdem kaum Wachstum: Deutschlands Fernsehbiere  kommen nicht vom Fleck. Sind Regionalmarken und Spezialitäten auf Dauer überlegen? Oder schlägt die Welle eines Tages zurück? Wir fragen Top-Leute der Brauindustrie: Gibt es ein Comeback der großen Biermarken?


Alkoholfreie Getränke

 

Die GET. IN.-Zukunftsdebatte: Wieviel Geschäft findet online statt und welche Chance haben regionale Anbieter? Lösen Kapseln eines Tages die Flaschen ab? Mehrweg, Einweg oder sprudeln alle nur noch selbst? Wir wagen einen Blick auf übermorgen.

 

Sebastian Holtz

ist seit 2015 CEO von Carlsberg Deutschland. Viele sagen auch: Carlsbergs deutsche Hoffnung. Er ist mit kurzer Unterbrechung seit 2006 bei Carlsberg Deutschland. Im Oktober hat Carlsberg mit dem Neubau einer Brauerei in Hamburg begonnen.

Dr. Markus Reimer

ist ein international gefragter Keynote Speaker zu den Themen Innovation, Qualität, Wissen und Agilität. Auf sein Know-how zählen mittelständische Unternehmen genauso wie internationale Großkonzerne.

Michael Grieß
arbeitet seit 2013 für das weltweit führende Marktforschungsunternehmen Nielsen Company, seit 2015 als dessen Commercial Director Deutschland. Zuvor sammelte er operative FMCG-Erfahrung bei Reemtsma und Carlsberg.

Prof. Dr. Gerrit Heinemann

gilt als einer der führenden E-Commerce-Forscher sowie einer der profiliertesten Handelsexperten im deutschsprachigen Raum. Der frühere Marketingchef der Douglas Holding leitet das eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein, wo er auch BWL, Management und Handel lehrt.

Bernd Hartmann

kommt aus der IT-Branche und ist seit 2016 Geschäftsführer des Getränkefachgroßhändlers Benz-Weine in Stuttgart.

Enzo Vincenzo Prisco

hält als Hochschuldozent seit über 25 Jahren Vorträge im Bereich Kommunikation und visuelle Kreativität. Er gilt als einer der führenden Köpfe der Kreativ- und Markenbranche

Andreas Reß
ist Vertriebs-Chef bei DPD Deutschland und will mit Europas zweitgrößtem Paketdienst-Netzwerk das Onlinegeschäft für Lebensmittel ausbauen.

Alexander Berger
ist seit 2012 Vorstand der über 800 Mitglieder zählenden Verbundgruppe GES eG, die 2016 einen Umsatz von knapp 1 Milliarde Euro erzielte.

Das war Get.In. 2016:

 

Kongress wählt Drinkstarter 2016

Branchen-Barometer 2017

Zum dritten Mal kürten die Teilnehmer des Kongresses im Vorjahr das innovative Getränk mit der größten Marktchance - Limoment, eine natürliche Limonade. Der Siegerpreis: Limoment wird für mindestens sechs Monate in den 1.200 Fachmärkten der Drinkstarter-Partner Dursty Getränkefachmärkte, Hol ab!, Getränke Hoffmann, Logo Getränkemärkte, Markgrafen und der Orterer Gruppe gelistet.

 

2017 geht die nächste Runde Drinkstarter an den Start. Mehr Infos zum Wettbewerb ab Mitte Mai auf www.drinkstarter.de

Das Branchenbarometer für die deutsche Getränkewirtschaft, der „Get.In-Geschäftsklima-Index“, schlägt für 2017 nach oben aus.

 

55,7 Prozent der Entscheider aus Getränkeindustrie und 61,9 Prozent des Getränkehandels und des Lebensmitteleinzelhandels erwarten für ihr Unternehmen eine noch bessere Entwicklung als 2016. Der Geschäftsklimaindex wird alljährlich unter Mithilfe der GfK Gesellschaft für Konsumforschung von über 300 Entscheidern aus Getränke- und Lebensmitteleinzelhandel sowie der Getränkeindustrie (Brauereien, Mineralbrunnen, Limonadenhersteller, Spirituosenunternehmen) erstellt.

Unsere Premiumsponsoren:

Get.In. auf Facebook

Weitere Sponsoren:

Sponsoren der Abendveranstaltung: